Der Leuchtturm zu Glowe www.Ferein-im-Leuchtturm.de Tollstes Ferienhaus auf Rügen  
 
Besondere Anlässe Neuigkeiten

Häfen/Schiffsanleger, Badestrände



Häfen
Der Stadthafen von  Sassnitz ist der größte und schönste Hafen Rügens mit der längsten Außenmole Europas und einer belebten Strandpromenade. Fischverarbeitung und Güterumschlag spielt eine große Rolle. An der Brücke 3 der Mole liegt ein Räucherschiff. Überall liegt Duft von Fisch, Meer und Wind in der Luft. Kutter liegen an der langen restaurierten Mole, Frischfisch kann direkt beim Kapitän gekauft werden.
Kleine und große Fahrgastsschiffe legen mehrmals täglich ab zu den Kreidefelsen, zum Kap Arkona oder auch rund um Rügen, Sportboote können gemietet werden. Buntes Treiben herrscht rund um die Segel- und Motoryachten.  Ein ausgedientes britisches U-Boot liegt als Museumsschiff vor Anker. Auch das Fischerei- und Hafenmuseum sind hier angesiedelt. Cafes und Restaurants laden zum Verweilen ein. Von der neu gebauten Fußgängerbrücke   schweift der Blick über den Stadthafen.
Vom Fährhafen in Neu-Mukran aus gelangt man nach Dänemark, Schweden und ins Baltikum.

Ein  Yachthafen sowie ein kleiner idyllischer Hafen ist in Lauterbach bei Putbus zu finden, von wo aus es zur und rund um die Insel Vilm geht.

Von den Boddenhäfen in Breege und Wiek sowie von Schaprode aus kann man zu Ausflügen zur Insel Hiddensee starten.
Schmucke Yacht- und Seglerhäfen liegen in Dranske,  Lohme, Sassnitz, Ralswiek, Sellin, Baabe, Seedorf, Gager, Glewitz, Altefähr, Ummanz, Schaprode und Neuendorf/Hiddensee.
Glowe hat einen eigenen kleinen, aber schmucken Hafen. Die Anlage des sogenannten Wasserwander-Rastplatzes ist etwa 20000 qm groß. Die Anlegestege haben eine Gesamtlänge von 400 m und nehmen Segel-, Angel- und Motorsportboote auf.  Hier liegen auch die Boote der Fischer von Glowe und ein Seenotrettungskreuzer. Eine Yachtcharter hat hier ihren Sitz. An der kleinen Imbisstube kann der schnelle Hunger vertrieben werden und von der 7 m hohen Aussichtplattform hat man „gute Aussichten“ auf das am anderen Ende der weiten Bucht liegende Kap Arkona. Zum kleinen Kap von Glowe, dem Königshörn, ist es nicht weit.
Wasserwanderrastplatz Glowe Aussichtsplattform im Hafen von Glowe
Yachthafen Lohme Im Stadthafen Sassnitz

Badestrände

Die beliebtesten Strände mit kristallklarem Ostseewasser befinden sich  in Baabe, Bakenberg, Binz,
Göhren, Sellin, Thiessow, Prora.

Immer wieder hört man, der 8 km lange Badestrand von Glowe bis Juliusruh sei der schönste Strand von Rügen; dieser liegt an der Tromper Wiek zur Landzunge Schaabe hin. In 12 km Luftlinie Entfernung erkannt man vom Glower Strand aus an den meisten Tagen das Kap Arkona mit seinen Leuchttürmen. Die Entfernung von Glowe´s Strand zum  „fantastischen  Leuchtturm“ von Glowe beträgt nur etwa 170 m.

Strand an der Schaabe


Ferien-im-Leuchttum.de Dünenresidenz 18551 Glowe Tel. 06201 / 87 39 63 oder 0151 / 17 87 10 71